Assistenzarzt (m/w/d)

BG Klinik Tübingen

Abteilung für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie
Vollzeit ab dem 01.01.2017, befristet

Ihre Aufgaben

  • Anästhesiologische Versorgung aller operativ tätigen Fachabteilungen (UWCH, HPRV, MKG, AQTW) im ambulanten und stationären Bereich
  • Versorgung einer Intensivstation mit 17 Betten und angeschlossener IMC-Station
  • Anästhesie bei schwerbrandverletzten und polytraumatisierten Patienten
  • Ein großes Spektrum an sonografisch gestützten Regionalanästhesieverfahren
  • Stationäre Schmerztherapie, Betreuung der Schmerzambulanz
  • Teilnahme an Ruf- und Bereitschaftsdiensten
  • Mitarbeit in einem engagierten Team innerhalb eines räumlich und technisch sehr gut ausgestatteten Klinikumfeldes auf neuestem Entwicklungsstand
  • Bereitschaft zu Fort-und Weiterbildungen, es bestehen Weiterbildungsmöglichkeiten zum Facharzt für Anästhesiologie und zur Zusatzweiterbildung Spezielle Schmerztherapie und Intensivmedizin

Ihr Profil

  • Im Idealfall haben Sie erste anästhesiologische Erfahrungen gesammelt und streben eine Facharztausbildung an
  • Sie sind engagiert und arbeiten prozessorientiert und kooperativ mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aller Berufsgruppen zusammen
     

Unser Angebot

  • Eine strukturierte Einarbeitung
  • Eine vorausschauende Dienstplanung, flexible Arbeitszeitmodelle
  • Weiterbildungsmöglichkeiten, auch in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern
  • Ein interessantes Aufgabengebiet in einem hoch motivierten Team
  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einer renommierten Klinik, in der die berufliche Fortbildungsmöglichkeit aktiv gefördert wird
  • Ein technisch sehr modernes, gut ausgestattetes Arbeitsumfeld mit guten Arbeitsbedingungen
  • Möglichkeiten der persönlichen Gesundheitsvorsorge im Rahmen unseres betrieblichen Gesundheitsmanagements im Hause
  • Arbeitsvertragliche Bedingungen und Entgelt nach dem TV-Ärzte der BG Kliniken
  • Zahlung eines Kinderbetreuungszuschusses nach §3 Absatz 33, Einkommenssteuergesetz
  • Job Ticket

Weitere Informationen

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Professor Fretschner (Tel. 07071 / 606 – 1020) oder Herr Dr. Loth (Tel. 07071 / 606 – 1026) gerne zur Verfügung.

Kontakt

Dr. Manfred Loth

Oberarzt

personalabteilung@bgu-tuebingen.de

BG Klinik Tübingen

Die Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Tübingen ist zugleich Schwerpunktklinikum der Maximalversorgung und eines der größten Traumazentren Deutschlands. Zu den Hauptaufgaben der Unfallklinik zählen die überregionale Versorgung von unfallchirurgischen Verletzungen und die Durchführung berufsgenossenschaftlicher Heilverfahren.

Seit 1957 arbeitet die Klinik eng mit der Eberhard Karls Universität Tübingen und deren Universitätsklinikum zusammen; seit 1987 im Rahmen des „Tübinger Modells“. Innerhalb dieser Kooperation übernimmt die BG Klinik für die Universität Patientenbehandlung, Forschung und Lehre im Bereich der Unfall- und Wiederherstellungschirurgie sowie für die Klinik für Hand-, Plastische, Rekonstruktive und Verbrennungschirurgie. Im Jahre 2006 wurde dieses erfolgreiche Modell auf die Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie ausgeweitet, die seither in die Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik integriert ist.

Gemeinsam mit dem Universitätsklinikum Tübingen bildet die BG Klinik das überregionale Traumazentrum der Maximalversorgung im Traumanetzwerk Südwürttemberg. Die Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie verfügt neben der Sektion für Traumatologie über die Sektion für Sporttraumatologie und Arthroskopie sowie über eine Sektion für Endoprothetik und eine Sektion für Septische Chirurgie. Zusätzlich verfügt die Klinik über Abteilungen für Querschnittsgelähmte, Technische Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie. Komplettiert wird das Leistungsspektrum durch die Abteilungen für Radiologie, Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie. Auch der Kernbereich der berufsgenossenschaftlichen Rehabilitation und Heilverfahrenssteuerung ist in einer eigenen Abteilung organisiert.

www.bgu-tuebingen.de