Praktikant (m/w/d) Pflichtpraktika im Rahmen des Studiums

BG Klinikum Hamburg

Qualitäts- und Risikomanagement
zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet für die Dauer des Studiums

Ihre Aufgaben

Die Aufgaben der Abteilung umfassen u.a.:

  • Koordination und Leitung von Projekten der Geschäftsführung
  • Übernahme des Projektcontrollings
  • Erstellen von Prozessanalysen
  • Anfertigen von Prozesslandkarten
  • Maßnahmen zu Organisationsentwicklungen
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von internen und externen Audits sowie Zertifizierungsverfahren (nach DIN und BAR)
  • Betreuung von Risiko- und Qualitätsmanagementinstrumenten wie CIRS, Befragungen, betriebliches Vorschlagswesen
  • Verfassen von Qualitäts- und Risikomanagementberichten
  • Management von qualitätsrelevanten Dokumenten, Datenbanken und Kennzahlensystemen

Unser Angebot

  • Einblick in das QM/RM-System und die Organisationsstruktur eines großen Krankenhaues
  • Teilnahme an innerbetrieblichen Fortbildungen
  • Begleitung des Praktikums über den gesamten Zeitraum gegeben
  • Erfahrung in der Begleitung von bc-Praktika, Bachelor- u. Masterarbeiten
  • mehrjährige Zusammenarbeit mit der HAW-Bergedorf
  • gute Verkehrsanbindung HVV
  • umfangreiches Betriebssportprogramm
  • Unterhaltsbeihilfe i. H. v. 350, 00 €/Praktikumsmonat

Weitere Informationen

Die Stabstelle Qualitätsmanagement und Risikomanagement ist direkt der Geschäftsführung zugeordnet. Sie ist verantwortlich für das klinikweite Qualitätsmanagement- und Risikomanagementsystem sowie das Projektcontrolling des Hauses. Sie übernimmt spezielle Aufgaben für die Geschäftsführung und leitet interdisziplinäre Projekte.

Die Inklusion von Menschen mit Behinderung entspricht unserem Selbstverständnis und wir begrüßen daher Ihre Bewerbung.

Bitte informieren Sie sich insbesondere auch hinsichtlich einzureichender Unterlagen unter:
www.bgk-hamburg.de/beruf-karriere/praktika/

Für ergänzende Informationen steht Ihnen Frau Dr. Prestin, Mitarbeiterin der Stabstelle, unter der Rufnummer 040/7306-3782 oder m.prestin@bgk-hamburg.de gerne zur Verfügung.

BG Klinikum Hamburg

Seit 1959 steht das BG Klinikum Hamburg für Spitzenmedizin in Norddeutschland. Mit seinen neun Fachabteilungen sorgt es als überregionales Traumazentrum für qualifizierte Versorgung von Schwerverletzten im Akutbereich, in der frühestmöglichen Rehabilitation und der ambulanten Behandlung. Spezialbereiche sind das Zentrum für Schwerbrandverletzte, das Neurotraumatologische Zentrum, die Abteilung für Septische Unfallchirurgie, das Zentrum für Rehabilitationsmedizin und Deutschlands größtes Querschnittgelähmten-Zentrum.

Patienten aller Krankenversicherungen erhalten hier eine umfassende Betreuung mit dem Ziel der möglichst vollständigen Rückkehr in den Lebens- und Berufsalltag. Mehr als 2.200 Mitarbeiter arbeiten an den Standorten in Hamburg, St. Peter-Ording und in den externen Abteilungen im norddeutschen Raum interdisziplinär zusammen, um Medizin auf höchstem Niveau zu gewährleisten. Pro Jahr werden im BG Klinikum Hamburg rund 23.000 Patienten ambulant und 10.000 Patienten stationär behandelt – knapp 1.000 davon in der Berufsgenossenschaftlichen Stationären Weiterbehandlung (BGSW).

www.bg-klinikum-hamburg.de